Gemeinnützigkeit -
Steuervorteile nutzen

Steuerberatung für gemeinnützige Organisationen

Gemeinnützige Vereine, Stiftungen, gGmbHs...

Gemeinnützige Organisationen nehmen in Deutschland unentbehrliche soziale, kulturelle und wissenschaftliche Aufgaben wahr. In Hinblick auf die abnehmenden öffentlichen Haushalte, prägen sie auch als Wirtschaftsfaktor das gesellschaftliche Leben.

Der Staat fördert gemeinnützige Einrichtungen durch eine weitgehende Befreiung von der Steuerlast, wie zum Beispiel der Befreiung von der Körperschaft- und Gewerbesteuer sowie der Grundsteuer. Allerdings unterliegt diese Freistellung zahlreichen Sonderregelungen. Um steuerliche Vorteile für Non-Profit Organisationen zu erhalten und zu nutzen, bedarf es ständiger Aufmerksamkeit. Ebenso wird die betriebswirtschaftliche und rechtliche Beratung immer bedeutender. Bei Fehlentscheidungen kann die steuerliche Gemeinnützigkeit verloren gehen und hohe steuerliche Belastungen können die Folge sein. 

 

Wir beraten gemeinnützige Organisationen aller Art - zum Beispiel gemeinnützige Vereine (e.V.), Stiftungen oder gemeinnützige GmbHs (gGmbH) - im Steuerrecht, dem Gemeinnützigkeitsrecht und in Ihrer Wirtschaftlichkeit. Unsere Dienstleistungsbereiche entnehmen Sie bitte unserem Leistungsspektrum

 

Nutzen Sie alle Steuervorteile und Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre gemeinnützige Organisation aus! Möchten Sie eine Beratung zur Gemeinnützigkeit oder möchten Sie die Gemeinnützigkeit beantragen? 

 

  • Vereinbaren Sie hier ein kostenfreies Erstgespräch!

 

Stiftungen - gemeinnützig oder nicht gemeinnützig

Stellen Sie uns Ihre Fragen bei einem unverbindlichen Erstgespräch und melden Sie sich unter 069/ 97 12 31-0. Unsere Steuerberater und Wirtschaftsprüfer lernen Sie gerne kennen.

NEWSLETTER*

Sollen wir Sie zu wichtigen Steuerfragen sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter! Bitte tragen Sie Ihre E-Mailadresse ein:

Aktuelle News und Steuerinformationen

Dezember 2020

Bundesregierung will Verjährungsfrist für Beschuldigte anheben

Nach aktueller Rechtslage könnten viele Cum-Ex-Steuerdeals ab Anfang 2021 nicht mehr als Straftat gewertet werden. Die Große Koalition einigte sich darauf, die Frist um fünf Jahre zu verlängern... *Quelle/Fremdlink spiegel.de

Weiterlesen
Dezember 2020

Luxusuhren zwischen Steuerersparnis und Kapitalanlage

Trotz Sparsamkeit muss der Verzicht auf Luxusartikel am Handgelenk nicht sein, denn mit etwas Raffinesse können Rolex und Co. sogar die Steuerlast senken. *Quelle/Fremdlink finanzmarktwelt.de

Weiterlesen
November 2020

Soli-Aus und andere Änderungen - So viel Steuern sparen Sie im kommenden Jahr

Ab Januar fällt für die meisten Deutschen der Soli weg, das Kindergeld wird erhöht und die kalte Progression ausgeglichen. *Quelle/Fremdlink spiegel.de

Weiterlesen
November 2020

Auch die Beihilfe zur Steuerhinterziehung zieht Folgen nach sich - Haftung nach § 71 AO als Gehilfe zur Steuerhinterziehung

*Quelle/Fremdlink haufe.de

Weiterlesen
Wir freuen uns über Ihren Anruf: +49 69 97 12 31-0
Gerne antworten wir Ihnen unter: info@sk-berater.com
Nach oben #