News

S·K· Kostenlose Newsletter

Regelmäßige Updates zum Nonprofitrecht gibt es in unserem Newsletter Non-Profit Aktuell.


Bleiben Sie auch zu anderen wichtigen Steuerfragen und Gesetzen immer auf dem neuesten Stand! In unseren Newslettern informieren wir regelmäßig über neue Gerichtsentscheidungen aus unseren Fachgebieten.


Zur Anmeldung ››

Studienkosten trotz Stipendium abziehbar

Zur Bestreitung des allgemeinen Lebensunterhalts erhaltene Stipendiumszahlungen mindern nicht die Werbungskosten für eine Zweitausbildung. Dies hat das Finanzgericht (FG) Köln mit seinem heute veröffentlichten Urteil vom 15.11.2018 (1 K 1246/16) entschieden.

Der Kläger erhielt für seine Zweitausbildung monatlich 750 Euro Aufstiegsstipendium aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Den Jahresbetrag zog das Finanzamt von den erklärten Studienkosten ab, die der Kläger als "vorweggenommene" Werbungskosten bei der Einkommensteuer geltend gemacht hatte.

Mit seiner hiergegen erhobenen Klage hatte der Kläger überwiegend Erfolg. Das FG Köln reduzierte die Anrechnung des Stipendiums um 70 Prozent. Die Stipendiumsleistungen würden nämlich sowohl für die Kosten der allgemeinen Lebensführung als auch zur Bestreitung von Bildungsaufwendungen gezahlt. Nur soweit Bildungsaufwendungen ausgeglichen würden, lägen keine Werbungskosten vor. Der Senat ermittelte die nicht anzurechnenden Beträge anhand der allgemeinen Lebenshaltungskosten eines Studenten.

Das Urteil ist rechtskräftig. Die Beteiligten haben die vom Senat zugelassene Revision zum Bundesfinanzhof in München nicht eingelegt.

(FG Köln / STB Web)

Artikel vom 05.03.2019

Stellen Sie uns Ihre Fragen bei einem unverbindlichen Erstgespräch und melden Sie sich unter 069/ 97 12 31-0. Unsere Steuerberater und Wirtschaftsprüfer lernen Sie gerne kennen.

NEWSLETTER*

Sollen wir Sie zu wichtigen Steuerfragen sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter! Bitte tragen Sie Ihre E-Mailadresse ein:

Aktuelle News und Steuerinformationen

März 2019

Das sollten Unternehmer wissen, wenn sie Geschäfte mit ausländischen Firmen machen

Wie funktioniert das Reverse-Charge-Verfahren? Für wen gilt es und welche Vorteile hat es? Antworten rund um die Regelung, die Geschäfte innerhalb der EU erleichtern soll. *Quelle/Fremdlink impulse.de

Weiterlesen
März 2019

Das sind die zehn wichtigsten Steuern für Mittelständler

In Deutschland zahlen Unternehmen etwa 30 Prozent Steuern auf ihre Gewinne. Aber auch in anderen Fällen hält der Fiskus seine Hand auf. Wer zahlt wofür wie viele Abgaben? Eine Übersicht über die relevantesten Steuern für Unternehmer. *Quelle/Fremdlink marktundmittelstand.de

Weiterlesen
März 2019

Attac möchte Klärung in Karlsruhe

Die NGO Attac will vor dem Verfassungsgericht gegen die Aberkennung der Gemeinnützigkeit klagen. Sie fürchtet, dass die Zivilgesellschaft schrumpft. *Fremdlink taz.de

Weiterlesen
März 2019

Politischen Vereinen droht Aberkennung der Gemeinnützigkeit

Wie viel Polit-Aktion dient der Allgemeinheit? Der BFH sagt: Sobald die Bildung in den Hinter-grund tritt, ist Schluss. Das Urteil löst... *Fremdlink swp.de

Weiterlesen
Wir freuen uns über Ihren Anruf: +49 69 97 12 31-0
Gerne antworten wir Ihnen unter: info@sk-wpg.de
Nach oben #